In der Streitschlichterausbildung im Rahmen einer AG können sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 als Streitschlichter ausbilden lassen. Sie übernehmen damit nach einer Prüfung wichtige Aufgaben an der Schule, nämlich die eigenverantwortliche Lösung von Konflikten zwischen Schülern. Die Ausbildung dauert etwa 1 Jahr.
Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler selbstverständlich auch die Grenzen ihrer Arbeit kennen. Mobbing, Konflikte mit Gesetzen und Gewalt sind keine Themen für die Streitschlichter.

Die Ausbildung erfolgt für 10 bis 15 Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer AG zweistündig am Nachmittag und endet mit einer Prüfung. Die verantwortliche Lehrerinnen ist Frau Hochgreve.

Die Streitschlichter können sich bei der Lösung von Konflikten in einen Streitschlichterraum zurückziehen. Informationen befinden sich am Schwarzen Brett der Streitschlichter. Die Streitschlichter sind in den Pausen präsent 
   

Aktuelles  

Informationen in Zeiten von Corona
 
Informationen für Viertklässler*innen und deren Eltern
 
11.01.2021 - 31.01.2021
Distanzlernen
   

Aus der Praxis  

Veränderung des Erbgutes- Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten die Grundlagen des Erbgeschehens unter besonderer Berücksichtigung der Vererbung beim Menschen sowie des Potentials für die Bio- und Gentechnik, durch die eigenständige Nutzung eines WebQuests.
 
   

Vertretungsplan  

Zeit Mo Di Mi Do Fr
07:50
08:35
08:35
09:20
09:45

10:30

10:30

11:15

11:35
12:20

12:25

13:10
   
   
   
   
   
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen