Fahrradkontrolle
   

Wie in jedem Jahr wurde auch in diesem Jahr mit Beginn der dunklen Jahreszeit an unserer Schule

eine Fahrradkontrolle durchgeführt. Mit Unterstützung der Verkehrspolizei und des ADFC wurden morgens vor dem Unterricht die Fahrräder der Schülerinnen und Schüler auf Verkehrssicherheit geprüft. Lichtanlage, Reflektoren, Bremsen und Klingeln wurden auf ihre Funktionsfähigkeit getestet.

30 Räder wurden bemängelt und sogar 2 Räder wegen Verkehrsuntauglichkeit eingezogen. (29.10.2015)

Die Realschule Lünen Brambauer unterstützt die Spielstube der Landesstelle Unna-Massen
   

Im Zusammenhang der diesjährigen Projektwoche der Realschule Lünen- Brambauer  unter dem Motto „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ hat die gesamte Schulgemeinschaft bewiesen, dass sie die Werte Toleranz, Respekt und Mut ideenreich und überzeugend vertritt und in Taten umsetzt.

So haben die  beiden Klassen des 6. Jahrgangs einen Sponsorenlauf und ein Fußballturnier durchgeführt, um Geld zur Unterstützung der Spielstube der Landesstelle für Aussiedler, Zuwanderer und ausländische Flüchtlinge NRW zusammenzutragen.

1.331,68 Euro erliefen und erspielten  die 59 couragierten Mädchen und Jungen durch tolle Unterstützung ihrer Verwandten und Freunde (Sponsoren).

Mit Freude und auch mit etwas Stolz überreichten drei Kinder, stellvertretend für ihre Klassen, einen symbolischen Scheck den ehrenamtlichen Mitarbeitern der evangelischen Kirchengemeinde Unna Massen, die die Spielstube am Wochenende betreuen.

Das Geld soll für Spielgeräte, Mal- und Bastelmaterial und andere Dinge verwendet werden, um den Flüchtlingskindern den ersten Kontakt hier, in diesem für sie fremden Land, etwas freundlicher zu gestalten.

Schüler und Schülerinnen der Realschule Lünen-Brambauer überreichten stellvertretend für den 6. Jahrgang Volker Risse von der evang. Kirchengemeinde Unna-Massen, als ehrenamtlicher Betreuer der Spielstube der Landesstelle Unna-Massen, einen Scheck von 1.331,68 Euro

Spielerisches Kennenlernen

 

 
Am Freitagnachmittag fand das Kennenlernfest unserer neuen 5. Klässler statt. Während die  ihren Spaß beim Waveboard fahren,  Basketball spielen, beim Torwandschießen, Steine bemalen, Schach spielen usw. hatten, wurden die Eltern mit Kuchen und Kaffee beköstigt und konnten sich in ungezwungener Atmosphäre mit den Lehrern und dem Team der Hausaufgabenbetreuung unterhalten.
 
Unser Hausphotograph hat natürlich einige Szenen festgehalten.
 
25.9.2015
 Klassenfahrt des 10. Jahrgangs – wie immer nach Berlin
   

Am Sonntag, 30.August, war es soweit. Das Wetter versprach viel Sonne und in den ersten beiden Tagen auch sehr viel Wärme. Glücklicherweise konnten wir trotz Hitze das Programm absolvieren. Die Bundestagsbesichtigung gehörte wie immer dazu. Der Besuch bei Mdme Tussauds war ein Highlight. Hier wurden sehr viele und witzige Fotos gemacht. Die Einladung zur Besichtigung des Bundeskanzleramts rief viel Interesse hervor. Die imposante Architektur und der grandiose Ausblick bleiben in Erinnerung. Die Unterkunft direkt am Wannsee bot bei dem super guten Sommerwetter viele Möglichkeiten zum Sporttreiben und zum gemütlichen Zusammensitzen.

Natürlich wurde das Ereignis in zahlreichen Photos festgehalten.

 

 

 

  Ein neuer Schulweg 

 

 

Damit die neuen Schüler unserer 5. Klasse sicher zur Schule und wieder nach Hause kommen, trainieren sie gleich in der 1. Schulwoche im Rahmen der Verkehrserziehung den neuen Schulweg. Dazu gehören ein Rundgang durch Brambauer und eine Fahrradkontrolle mit Fahrrad-Parcours, der vom ADFC tatkräftig unterstützt wird.

 

Das Highlight der Projekttage ist die Aktion „Achtung Auto“ vom ADAC.

An einem Schulvormittag lernen die Kinder, welche physikalischen Gesetze im Verkehrsalltag wirken und üben die richtigen Reaktionen darauf ein.

Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg

Zum Abschluss durften die Schüler (freiwillig) im Auto mitfahren und eine Vollbremsung erleben.

Aktuelle Termine

Keine Termine

Versuch der Woche

Im Physikunterricht wird in lockerer Folge der Versuch der Woche gezeigt. Ein Nachstellen zu Hause ist dabei teilweise möglich. Für Rückfragen und eigene Anregungen steht Herr Nehlmeier gerne zur Verfügung.

 

Spülmittelflitzer - ausschneiden,
aufs Wasser legen,
Zahnstocher mit Spülmittel an der Spitze ins Wasser halten...

 

Hier geht es zum Archiv.